Free Joomla Templates by Cloud Computing

Vereinsjubiläum 5 Jahre

Veröffentlicht: Donnerstag, 15. Dezember 2016
Geschrieben von Schriftführerin

5-jähriges Vereinsjubiläum

des Binokelverein „Neckar-Echaz-Binokler“ N-E-B  ‘11 e.V.  Kirchentellinsfurt

Der am 11.11.2011 gegründete Binokelverein feierte sein erstes kleines Jubiläum im Rittersaal des Schlosses. Hierzu waren nicht nur die Mitglieder sondern auch einige Gäste eingeladen worden. Nach der Begrüßung durch Vorstand Jürgen Baumgärtner gratulierte Bürgermeister Bernd Haug in einer humorvollen Ansprache dem N-E-B zu seinen ersten 5 Vereinsjahren. Anschließend stand dann zunächst ein gemeinsames Essen auf dem Programm um sich für die weiteren Programmpunkte und vor allem das – vermutlich weltweit erste – Mannschaftsbinokelturnier zu stärken.

Mit launigen Worten begleitete der Vorstand danach eine Bilderpräsentation der wichtigsten Veranstaltungen von 2011-2016, beginnend mit der freudigen Feststellung, dass alle 9 Gründungsmitglieder erschienen waren.

Danach und ohne dass es ein offizieller Programmpunkt war wurde die gesamte Vorstandschaft, aus der Mitte des Vereins durch Hans Aichele, für ihren unermüdlichen Einsatz belohnt. Das war eine schöne Überraschung, von der die 4 Oberbinokler sichtlich beeindruckt waren.

Die erste kleine Ehrung erfuhren im folgenden Akt die beiden aktivsten Spieler, Manfred Gscheidle und Jürgen Baumgärtner, die beide die 100ste Spielabendteilnahme überschritten haben. Der 2.Vorsitzende Stefan Mauser überreichte dazu ein kleines Geschenk des Vereins.

Danach wurde im schönen Ambiente des Rittersaales (endlich) bennogled

 – und zwar was die Karten hergaben. Schließlich ging es neben dem Mannschaftssieg auch um den diesjährigen sog. GT-Sieger. Nach ausgiebigem Reizen und spannenden Spielen von allen 33 Spieler(inne)n, war es schließlich Nina Rabe die – zudem als erste Frau in der Vereinsgeschichte – nicht nur den Einzelsieg, sondern mit Günter Wandel und Manfred Arndt auch den Mannschaftssieg davon trug. Dafür gab‘s neben den Glückwünschen auch den Gründungsturnier-Wanderpokal und Vereinsgläser.

Und das nach dem offiziellen Festabend-Ende einige noch eine Privatrunde“ gekartelt haben, versteht sich beim N-E-B von alleine ...

Auf den beiden Bildern sehen wir zum einen die 9 Gründungmitglieder mit Bürgermeister Bernd Haug, und auf dem anderen die GT-Siegerin in der Mitte zwischen den beiden Vorsitzenden.